Aktuelles aus dem Vereinsgeschehen und Infos

Voices in Concert“ – Jahreskonzert der Harmonie-Chöre Biebergemünd

(Sa., 16.11.2019, Bürgerhaus Biebergemünd)

 

Zum musikalischen Jahresabschluss der „Harmonie-Chöre Biebergemünd“ präsentierte der Verein den zahlreichen Besuchern im Biebergemünder Bürgerhaus neben seinem Männerchor und der gemischten Formation ‚VielHarmoniezwei Gastchöre sowie ein kleines Männer-Ensemble. Auch der Auftritt eines „Projektchores“ war angekündigt.

Nach der Begrüßung des Publikums und der Ehrengäste durch Vorstandsmitglied Marius Schmitt eröffnete der Männerchor der ‚Harmonie’ unter Leitung von Kevin Schmitt den musikalischen Teil des Abends. Die Sänger brachten folgende Stücke zu Gehör: Ave Maria von Franz Abt (Solisten: Philipp Göttling u. Tobias Hanselmann), Mona Mu  (Satz Oliver Gies), Loch Lomond im Satz von Jonathan Quick (Solist: Michael Reitz) und das Türkisches Schenkenlied (Text J.W. von Goethe, Musik: Felix Mendelssohn-Bartholdy).

Fortan führten Theresa Ehrlich und Niko Maiberger als Moderatorenteam durch den weiteren Abend.

Als erster Gastchor des Abends betrat der gemischte „Chor’84“ aus Obertshausen die Bühne. Dieser steht unter der Leitung von Dr. Martin Trageser, keinem Unbekannten in Biebergemünd, war er doch langjähriger Leiter des Männerchores der ‚Harmonie’. Der Chor hatte folgende Liedbeiträge mitgebracht: Ubi caritas (Ola Gjeilo (*1978), Better Run Away (Björn Mummert (*1962), Mas que nada (Satz: Bernhard Hofmann) und Rama Lama Dingdong  (Satz George Jones). Erst nach der Zugabe Amezaliwa (Edwardi Kabuka) durften sie die Bühne verlassen.

Ihnen folgten das Männerensemble „Los Vocaleros“. Vor ca. 2 Jahren hatte Joachim Lotz, Dirigent der ‚VielHarmonie’, aus verschiedenen von ihm geleiteten Chören sechs Sänger zusammengeführt, die sich dem puren Acapella-Gesang in kleiner Runde verschrieben haben. „Los Vocaleros“ brachten einige ihrer bislang erarbeiteten Stücke einem begeisterten Publikum zu Gehör: Doo Dub Dah (Musik u. Satz: Lorenz Maier-hofer), Du bist die Sonne (Text, Musik und Satz.: Die Feldberger), Crazy little thing called love (Musik und Text: Freddie Mercury / Queen, Satz: Chris Peterson) sowie Good Old Acapella (Musik und Text: L. Carter u. O. Nevada, Satz: Deke Sharon u. Anne Raugh). Das Publikum forderte ebenfalls zu einer Zugabe auf und man brachte die Liebesballade All my lovin’ (Musik und Text: John Lennon & Paul McCartney, Satz: Deke Sharon) zu Gehör.

Als weiterer Gastchor des Abends waren „Uccelli di Canto“ aus Langenselbold mit ihrem Leiter Alexander Franz angereist und nahmen nach der Pause Aufstellung auf der Bühne. Die Sängerinnen und Sänger präsentierten eine Auswahl aus ihrem kürzlich in der ausverkauften Langenselbolder Klosterberghalle aufgeführten Programm „Uccelli TV“. Zur Beginn ertönte die von Alexander Franz gesetzte Uccelli-Fanfare. Es folgten The Sound of Silence (Musik und Text: Paul Simon, Satz: Markus Detterbeck, Originalinterpreten.: Simon & Garfunkel), Hallelujah (Musik und Text: Leonard Cohen, Satz: Jens Johansen), Skyfall (Adele; Text und Musik: Paul Epworth & Adele Adkins, Satz: Nick Hogl) sowie It´s Raining Men (Paul Jabara / Paul Shaffer, Satz: Saskia Schirenbeck).

Dann betrat der gemischte Chor „VielHarmonie“ die Bühne. Seit Anfang 2012 steht der Chor „VielHarmonie“ unter der Leitung von Joachim Lotz, der mit den Sängerinnen und Sängern wieder ein kurzweiliges Programm erarbeitet hatte. Die Konzertstücke waren zudem in einer Wochenend-Klausur Ende September in der Jugendherberge Lauterbach vertieft worden. Zum Vortrag kamen: Just sing it (Text: Danny Costello, Satz: Carsten Gerlitz), Good day sunshine (Musik und Text: John Lennon & Paul McCartney, Satz: Martin Carbow) sowie die beiden afrikanischen Lieder It takes a Village (Musik, Text und Satz: Joan Szymko, Solist: Niko Maiberger) und African Call (Musik, Text u. Arr.: Bertrand Gröger u. Klaus Frech).

Besonderer Programmpunkt des Abends war der mit Spannung erwartete Auftritt des wenige Wochen alten „Projektchors“. Damit hatte der Verein all denen die gerne einmal (wieder) das Singen in einem Chor ausprobieren wollten Gelegenheit geboten, dies unverbindlich und ohne Vorkenntnisse zu wagen. Eingebettet in die Probestunden der „VielHarmonie“ war seit Mitte September unter Leitung von Joachim Lotz ein kleines Repertoire einstudiert und rechtzeitig zum Konzertabend zur Bühnenreife geführt worden.

Dieser zeitlich befristete Chor, bestehend aus einer Vielzahl von neuen Stimmen und den Sängerinnen und Sängern der ‚VielHarmonie’, hatte nun seinen einmaligen Auftritt. Nicht nur bei den ‚Neuen’ herrschte eine positive Anspannung ob der (für diese For-mation) anstehenden Uraufführungen der Stücke In my life (Musik und Text: John Lennon/Paul McCartney, Arr: Darmon Meader) und Burden down (Trad. Gospel).

Nach Dankesworten an die Projektchor-Teilnehmer, Gastchöre, Dirigenten, Helfer und ans Publikum präsentierte die „VielHarmonie“ das allerletzte Stück des Abends. Hierzu verließen die Sängerinnen und Sänger die Bühne um im Rücken des Publikums Auf­stellung zu nehmen.

Mit „The Parting Glass“, einer irisch-schottischen Weise, arrangiert von Oliver Gies, erhob der Chor musikalisch das Glas zum Abschiedstrunk. Solistin bei diesem Stück war Susanne Nemetz.

 

Voices in Concert“ – Jahreskonzert der Harmonie-Chöre Biebergemünd

 

Am Samstag dem 16. November 2019 veranstalten die „Harmonie-Chöre Biebergemünd“ ihr jährliches Konzert im Bürgerhaus Biebergemünd. Der Verein hat zu diesem Anlass mehrere Gastchöre eingeladen, die den Abend musikalisch mit gestalten werden, so den „Chor84“ aus Obertshausen unter Leitung von Dr. Martin Trageser und „Ucelli di Canto“ aus Langenselbold unter Leitung von Alexander Franz. Ebenfalls mit dabei sein wird das sechsköpfige Männerensemble „Los Vocaleros“ unter der Leitung von Joachim Lotz.

Selbstverständlich werden auch der Männerchor des Vereins unter der Leitung von Kevin Schmitt und der gemischte Chor ‚VielHarmonie’ mit ihrem Chorleiter Joachim Lotz auf der Bühne zu sehen und zu hören sein.

Ein besonderer Programmpunkt des Abends wird der Auftritt des „Projektchors“ sein. Der Verein bietet diesen all denen an, die gerne einmal (wieder) in einem Chor singen möchten, unverbindlich und ohne Vorkenntnisse. So wird seit dem 16. September, eingebettet in die Proben der „VielHarmonie“, und unter Leitung von Joachim Lotz ein kleines Repertoire einstudiert, welches am Konzertabend dem Publikum präsentiert werden soll. Man darf sehr gespannt sein.

Die Sängerinnen und Sänger der ‚Harmonie-Chöre’ freuen sich auf einen Abend voller abwechslungsreicher Chormusik und laden alle Interessierten herzlich zu diesem Konzert ein.

Karten sind im Vorverkauf für 7 € bei den folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

Post-Agentur Baumbach, Spessarstraße 30

Kasseler Bäckerei Bruno Schum, Spessartstraße 62

Elektro-Rieger, Wirtheimer Straße 13

 

Ferner sind Karten bei allen Sängerinnen und Sänger der Harmonie-Chöre erhältlich

(Abendkasse: 10 €).

Chorprojekt geht auf die Zielgerade

 

Am Samstag dem 09. November trafen sich die Sängerinnen und Sänger des aktuellen Projekt-Chores der „Harmonie-Chöre-Biebergemünd“ zu einer Sonderprobe. Bereits am frühen Vormittag erklangen die ersten Töne im voll besetzten Proberaum im Biebergemünder Bürgerhaus. Nachdem er die Stimmbänder der Teilnehmer auf Betriebstemperatur gebracht hatte, begann Chorleiter Joachim Lotz mit der Arbeit an den ausgewählten Stücken. Dabei legte er insbesondere Wert auf einen ausgewogenen Chorklang und präzise Intonation der teilweise ungewohnten Akkorde. Nicht selten stellten sich hierbei ‚Gänsehaut-Momente’ ein, welche den Enthusiasmus der Sängerinnen und Sänger beflügelten.

Neben dem sängerischen Wohlbefinden war auch für das leibliche Wohl in Form eines reichhaltigen Buffets gesorgt, zu dem alle Aktiven ihren Beitrag geleistet hatten.

Äußerst zufrieden mit dem Ergebnis ihrer Klausur fiebern nun alle Beteiligten dem Auftritt des Projekt-Chores am 16. November im Rahmen des Jahres-Konzertes der „Harmonie-Chöre-Biebergemünd“ im Bürgerhaus der Gemeinde entgegen.

 

VielHarmonie’ probt für das Herbst-Konzert der ‚Harmoniechöre Biebergemünd’

 

Am letzten Septemberwochenende traf sich der gemischte Chor der „Harmoniechöre“ in der Jugendherberge Lauterbach zu seiner Herbstklausur. Das morgendliche ‚WarmUp’ und die ersten Töne sorgten sehr schnell für eine entspannte Atmosphäre unter den Sängerinnen und Sängern. So wurde dann die meiste Zeit genutzt, intensiv am diesjährigen Konzertprogramm, aber auch an neuen Stücken zu arbeiten. In gewohnt professioneller Art und Weise vermittelte Chorleiter Joachim Lotz seinen Sängerinnen und Sängern das nötige Handwerkszeug für eine gute Präsentation der Stücke und mit dem Ergebnis am Ende der Klausur waren alle bereits hochzufrieden.

Trotz konzentrierter Chorarbeit blieb natürlich auch Zeit für die Geselligkeit. Je weiter die Zeit am Samstagabend fortschritt, desto stimmungsvoller gestalteten sich die nichtchorischen Aktivitäten und förderten auch bisher eher unbekannte schauspielerischen Talente einzelner Chormitglieder zu Tage bzw. zu Abend. Ab Mitternacht war dann noch einmal stimmliche Präsens gefragt, durfte doch der Geburtstag einer Sängerin gebührend eingeläutet bzw.
–gesungen werden.

Die Sängerinnen und Sänger freuen sich sehr, ihr aktuelles Programm beim Konzert der ‚Harmoniechöre Kassel’ am Samstag, dem 16. Nov. 2019 ab 20 Uhr im Bürgerhaus Biebergemünd präsentieren zu dürfen. Neben der ‚VielHarmonie’ wird der Männerchor des Vereins zu hören sein. Als Gastchöre wurden der „Chor ’84“ aus Obertshausen, „Uccelli di Canto“ aus Langenselbold und das Männer-Ensemble „Los Vocaleros“ eingeladen. Ein besonderer Programmpunkt wird an diesem Abend die Präsentation des Ergebnisses des Projekt-Chores sein, der seit dem 16. September im Rahmen der Proben der „VielHarmonie“ ein kleines Repertoire einstudiert.

 

 

Hier finden Sie uns

Harmonie Kassel

Probelokal "Bürgerhaus"
Am Gemeindezentrum 4
63599 Biebergemünd

Kontakt

Marius Schmitt
Nepomukweg 6
63599 Biebergemünd

+49 (0)1607591420

email: info@harmonie-kassel.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harmonie Kassel